Ein Figurenverzeichnis zu den "Mosaiksteinchen".
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/melmoth

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
de Barrantes, Salvador

Salvador de Barrantes

* 1666

Captain der San Felipe

Unter den Engländern erzählt man sich die wildesten Geschichten über den spanischen Offizier, der bereits 1693 das Kommando über die damals neu gebaute San Felipe bekam und aus einer einflussreichen katalanischen Familie stammt, die seit Generationen loyal zum spanischen Königshof steht und von den Unabhängigkeitsbestrebungen ihrer Region Abstand nimmt. Aufsehen erregte er 1698, als er Henry Moore und Edward Lawson von der Victory als Geiseln nahm, um freie Fahrt in britische Gewässer zu bekommen. Er hat enge Kontakte zum spanischen Geheimdienst und gilt im Ausland wie auch unter den meisten Katalanen als nicht vertrauenswürdig, seine Feinde fürchten vor allem seine Hinterhältigkeit. Salvador de Barrantes weiß, sich zu inszenieren, sowohl als Geheimagent als auch als Kommandant eines Schiffs mit einer schwer unter Kontrolle zu bekommenden Besatzung von mehreren hundert Leuten: sein Auftreten schüchtert die meisten potentiellen Gegner schon zu Anfang ein, und überzeugend genug zu drohen, um seine Drohungen gar nicht erst wahr machen zu müssen, ist sein Erfolgsrezept – auch wenn niemand daran zweifelt, dass er wenig Skrupel hat, wenn man es herausfordert. Berüchtigt ist sein sittenloser Lebenswandel, der dem seiner Frau in nichts nachsteht

 

 
30.8.07 17:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung