Ein Figurenverzeichnis zu den "Mosaiksteinchen".
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/melmoth

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lawson

Edward Lawson

* 1672

Neben Dr. Bridgham einer der zwei Zivilisten an Bord. Der Kartograph und Hobby-Mathematiker begleitet die Victory seit 1697 auf ihren Einsätzen, um für die Navy neue Versionen fehlerhafter Seekarten anzufertigen, und fungiert nebenbei als Mathematik-Lehrer für die Kadetten. Der stille, schreckhafte Mann, der für das Leben auf einem Kriegsschiff denkbar ungeeignet scheint, ist die wohl einzige Person auf dem Schiff, die Henry Moore wirklich privat kennt, und aufgrund dieser Freundschaft wird er von der Besatzung toleriert, auch wenn die meisten ihn meiden und für einen Sonderling halten – Patrick O’Hare bezeichnet ihn gar als verflucht, seit er 1698 Opfer einer Geiselnahme wurde und noch schreckhafter und unter Halluzinationen leidend zurückkehrte. Dennoch kann er, wenn es drauf ankommt, mutiger sein, als man ihm zutraut. „Als wir als Geiseln auf der San Felipe waren, interessierten sich die Spanier für einige Informationen über unsere Verbündeten,“ erzählte Henry Moore einmal jemandem, der Edward für einen Feigling hielt, „Also habe ich sie von vorn bis hinten belogen. Mr. Lawson war zu nervös, um zu lügen, aber mutig genug, ihnen ins Gesicht zu sagen, dass er es ihnen nicht verraten würde.“

 

 
30.8.07 04:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung